Veranstaltungen März 2019

Offenen Theatergruppe im JFE – G.Marshall

Immer Mittwochs, 15:30-17 Uhr (außer Ferien)

Marshallstraße 3, 14169 Berlin, Deutschland

Jugendfreizeiteinrichtung G. Marshall, Marshallstr. 3, 14169 Berlin
Öffnungszeiten: 15-20 Uhr, auch in den Ferien
Barrierefreiheit:
Rollstuhlgerechtes Areal

Die neue, offene Theatergruppe ist für alle Kinder und Jugendliche im Alter von 9 bis 19 Jahren. Hier wird Theater unter professioneller Anleitung gespielt und getanzt! Dabei werden gemeinsam verschiedene Theaterformen ausprobiert und kleine Szenen und Stücke entwickelt.
Kosten: keine

Offene Theatergruppe

Jugendfreizeitclub „Ausblick“ Freizeitclub für Kinder und Jugendliche

Kinder- und Jugendclub für Menschen mit und ohne geistiger Behinderung

Zum Hechtgraben 1         5. Etage
13051 Berlin

Koch AG

Mittwochs von 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Es wird jeden Mittwoch zusammen gekocht und gegessen

Kaffeetafel

Freitags von 15:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Kaffee und Kuchen in gemütlicher Atmosphäre –  Unkostenbeitrag 0,50 €

Familienbrunch

Ort
Haus der Lebenshilfe Dohnagestell 10, 13351 Berlin

Veranstalter
Eltern- und Familienberatung

Termin(e)
So, 10.03.2019, 11:00 – 14:00 Uhr
So, 09.06.2019, 11:00 – 14:00 Uhr
So, 08.09.2019, 11:00 – 14:00 Uhr
So, 10.11.2019, 11:00 – 14:00 Uhr

Das Familienfrühstück bietet Eltern und ihren Kindern mit und ohne Beeinträchtigung die Möglichkeit zum Kennenlernen.

Im großen Garten des Hauses können sich die Kinder auf dem Spielplatz vergnügen, während die Eltern ein gemütliches Plätzchen zum Austausch finden.

Wenn sie Interesse haben, das erste Mal teilzunehmen, melden Sie sich bitte vorher an.

Ihr Ansprechpartner bei der Lebenshilfe Berlin:

Mario Kabioll
Telefon 030 82 99 98 -103
mario.kabioll@lebenshilfe-berlin.de

Theater Thikwa und Thikwa Werkstatt für Theater und Kunst                                                                                                  – SIEBEN … aber einmal auch der helle Schein –

Mi 27. Februar – Sa 2. März | 20 Uhr | Große Bühne
Mi 6. – Sa 9. März | 20 Uhr

Fidicinstrasse 40
10965 Berlin (Kreuzberg)

Tel. Reservierung:
030 61 20 26 20

Ticket-Hotline:
01806 700 733

Die Zahl Sieben genießt eine Sonderstellung und ist zugleich Inspirationsquelle in vielen Kulturen – vom Schöpfungsmythos bis zu den sieben Todsünden. In „Sieben” widmen sich sieben bekennende Sünder lust- und humorvoll, choreografisch und musikalisch ihren eigenen Leidenschaften und Lastern: Ihrer Gier, ihrem Geiz, ihrer Eitelkeit, ihrem Neid, ihrer Faulheit, ihrem Sexualtrieb, ihrem Konsum. Und loten damit auch spielerisch das Spannungsfeld der Moral aus, die immer wieder neu gefunden und definiert werden muss. Die Texte der Thikwa-Performer*innen, die in Improvisationen und Interviews entstehen, werden von der Songwriterin Susanne Betancor, bekannt als die Popette, im Sinne eines Songplays in sieben Lied-Kompositionen verdichtet.

Performance: Heidi Bruck, Max Edgar Freitag, Rachel Rosen, Stephan Sauerbier, Mereika Schulz, Bärbel Schwarz, Mirjam Smejkal | Komposition + Textverdichtung: Susanne Betancor | Bühnenmusik + musikalische Leitung: Bärbel Schwarz | Regie: Antje Siebers | Bühne: Isolde Wittke | Kostüme: Heike Braitmayer | Lichtdesign: Katri Kuusimäki | Video- und Tontechnik: Klaus Altenmüller | Sounddesign: Wolfgang Ullrich

Tickets: 16 € – ermäßigt 10 € | 3-Euro-Kulturticket | Gruppenrabatt

Welttag Down-Syndrom 21.3.2019

Am 21.3. ist Welt-Down-Syndrom-Tag.
Der wird seit 2006 überall auf der Welt gefeiert.

Genau an diesem Datum, weil bei Menschen mit Down Syndrom das 21. Chromosom 3x vorhanden ist.

Menschen mit Down Syndrom haben meistens 47 Chromosomen, Menschen ohne Down Syndrom haben meistens 46 Chromosomen.

Menschen mit 47 Chromosomen sollen an diesem Tag eine Stimme bekommen.

Touchdown21 – Welt Down Syndrom Tag