Veranstaltungen Februar 2019

Offenen Theatergruppe im JFE – G.Marshall

Immer Mittwochs, 15:30-17 Uhr (außer Ferien)

Marshallstraße 3, 14169 Berlin, Deutschland

Jugendfreizeiteinrichtung G. Marshall, Marshallstr. 3, 14169 Berlin
Öffnungszeiten: 15-20 Uhr, auch in den Ferien
Barrierefreiheit:
Rollstuhlgerechtes Areal

Die neue, offene Theatergruppe ist für alle Kinder und Jugendliche im Alter von 9 bis 19 Jahren. Hier wird Theater unter professioneller Anleitung gespielt und getanzt! Dabei werden gemeinsam verschiedene Theaterformen ausprobiert und kleine Szenen und Stücke entwickelt.
Kosten: keine

Offene Theatergruppe

Jugendfreizeitclub „Ausblick“ Freizeitclub für Kinder und Jugendliche

Kinder- und Jugendclub für Menschen mit und ohne geistiger Behinderung

Zum Hechtgraben 1         5. Etage
13051 Berlin

Koch AG

Mittwochs von 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Es wird jeden Mittwoch zusammen gekocht und gegessen

Kaffeetafel

Freitags von 15:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Kaffee und Kuchen in gemütlicher Atmosphäre –  Unkostenbeitrag 0,50 €

Lebenshilfe Ball

Sa, 09.02.2019, 20:00 – 02:00 Uhr

Ort
Maritim Hotel Berlin Stauffenbergstraße 26, 10785 Berlin (barrierefrei)

Veranstalter
Lebenshilfe gGmbH

Termin(e)
Sa, 09.02.2019, 20:00 – 02:00 Uhr

Genießen Sie einen unvergesslichen Abend und die ausgelassene Stimmung beim Lebenshilfe Ball 2019. Feiern Sie mit uns im Maritim Hotel Berlin mitten im Herzen der Stadt zwischen Potsdamer Platz und Tiergarten. Erleben Sie im festlichen Ballsaal die Tanzgruppe Samuel´s Crew. Freuen Sie sich auf die mitreißende Dance & Showband Andreas von Haselberg.

Eintrittskarten für 35 € für Sitzplätze im Obergeschoss
Eintrittskarten für 40 € für Sitzplätze im Erdgeschoss

Im Eintrittspreis enthalten sind eine Garderobenmarke und ein Teller mit Spezialitäten des Hauses. Durchgehend geöffnet sind Snack-Stationen und Cocktail-Bars.

Eintrittskarten für den Lebenshilfe Ball 2019 können Sie über den Kartenverkaufsshop der Lebenshilfe bestellen. Bitte klicken Sie hierzu auf den blauen Button weiter unten.

Anmeldung für Rollstuhlfahrer*innen:

Karten für Rollstuhlfahrer*innen oder Gruppen mit Rollstuhlfahrer*innen bestellen Sie bitte nicht über den Kartenverkaufsshop. Aus organisatorischen Gründen müssen die Plätze für Rollstuhlfahrer*innen mit/ohne Begleitung und Gruppen mit Rollstuhlfahrer*innen manuell im System gebucht werden. Zu diesem Zweck haben wir ein Kontingent von Eintrittskarten an verschiedenen Tischen reserviert.

Rollstuhlfahrer*innen und Gruppen mit Rollstuhlfahrer*innen bitten wir, den u.a. Anmeldebogen auszufüllen und diesen unterschrieben per Brief, Fax oder E-Mail zurückzusenden. Nach Eingang Ihrer Bestellung nehmen wir die Platzreservierung nach Verfügbarkeit für Sie vor und senden Ihnen eine Rechnung zu. Nach Eingang der Zahlung werden die Eintrittskarten postalisch an Sie versandt.

Lebenshilfe Ball 2019

One Billion Rising 2019 – Tanzen gegen Gewalt

Do, 14.02.2019 16:00 – 18:30

Brandenburger Tor Pariser Platz 10117 Berlin

Termin(e)
Do, 14.02.2019, 16:00 – 18:30 Uhr

Tanzen gegen Gewalt – gemeinsam etwas bewegen!
Menschen mit und ohne Beeinträchtigung haben im November an einem Workshop teilgenommen.
Sie haben zusammen gelernt: was ist Gewalt, was können wir dagegen tun?
Sie haben sich mit der Kampagne „One Billion Rising“ beschäftigt.
Menschen auf der ganzen Welt tanzen zusammen und zeigen:
wir wollen friedlich miteinander leben!
Egal welches Geschlecht: jeder Mensch hat ein Recht auf Schutz vor Gewalt.

Am 14.2. ist es wieder soweit.
Dann tanzen wir gemeinsam am Brandenburger Tor –
Die Mutstelle der Lebenshilfe ist vor Ort und freut sich auf euch!

One Billion Rising 2019

Theater Thikwa und Thikwa Werkstatt für Theater und Kunst
– Diane for a Day –

Mi 6. – Sa 9. Februar | 20 Uhr | Studio
Mi 13. – Sa 16. Februar | 20 Uhr

Fidicinstrasse 40
10965 Berlin (Kreuzberg)

Tel. Reservierung:
030 61 20 26 20

Ticket-Hotline:
01806 700 733

Wie werden Identitäten auf der Bühne sichtbar – und wie spielt man mit ihnen? Inspiriert von den Drag-King-Workshops der Künstlerin Diane Torr, erforscht DIANE FOR A DAY neue Wege im Umgang mit Körperlichkeit auf der Bühne. Nicht nur die Darstellung von Geschlechtsidentitäten wird untersucht, erprobt und getestet – auch die Theatralität eigener und anderer Privilegien wird zum Ausgangspunkt für Witze, Wut und (Selbst-)Ermächtigung. Das erste gemeinsame Projekt von Performerinnen des Theater Thikwa und dem Künstlerinnenkollektiv hannsjana fragt humorvoll, historiografisch und musikalisch nach Körpernormen und Geschlechterrollen in und außerhalb inklusiver Räume.

Von und mit: Laura Besch, Sabrina Braemer, Alice Escher, Jule Gorke, Jasmin Lutze, Laura Rammo, Mereika Schulz, Katharina Siemann und Marie Weich | Konzept: hannsjana | Bühne: hannsjana | Kostüm: Heike Braitmayer | Lichtdesign: Julian Besch

Tickets: 14 € – ermäßigt 8 € | 3-Euro-Kulturticket | Gruppenrabatt